AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Von yogainlove (Stand 1.1.2020)

Mit Ihrer Anmeldung zu einem unserer Angebote, erkennen sie unten genannte Bedingungen an und verpflichten sich dazu, sie einzuhalten. Diese AGB gelten für alle Angebote von yogainlove in allen Wirkungsstätten.

Allgemeines:

Yogainlove ist eine Schule für Yoga und Entspannung. Wir bieten Gruppen-und Einzel-Stunden sowie Workshops und Seminare an.

Allgemeine Anmeldung:

Ein Kunde gilt als angemeldet, wenn der volle Betrag der Kursgebühr bezahlt wurde. Damit wir einen Platz reservieren, bedarf es einer schriftlichen Anmeldung, wie in der Kursbeschreibung angegeben. Das kann sein: per email, Anmeldeformular oder onlineshop. Mündliche Anmeldungen, sowie Anmeldungen über SMS sind ungültig. Der Platz wird bis zu 1 Woche nach Anmeldung, bei kurzfristiger Anmeldung spätestens bis 1 Tag vor Kursbeginn um 8.00 Uhr frei gehalten. Wenn innerhalb von 1 Woche, bei kurzfristiger Anmeldung bis 1 Tag vor Kursbeginn um 8.00 Uhr, keine Zahlung eingeht, ist die Anmeldung ungültig und der reservierte Platz wird an Dritte vergeben.
Bei sehr kurzfristigen Anmeldungen und wenn die Gebühr noch nicht im Voraus bezahlt wurde, ist diese bei Nichtteilnahme dennoch zu zahlen.

Stornierung eines Kursblocks:

Ein Kursblock ist ein Kurs, der über mehrere Wochen in einem festgelegenen Zeitraum mit einer fixen Anzahl an Stunden läuft:
Bei einer Stornierung der Anmeldung von Seiten des Kunden bis 14 Tage vor Kurs-/ Seminarbeginn berechnen wir keine Gebühr. Danach fällt die volle Gebühr an, wenn uns keine Neubelegung des Platzes gelingt. Finden wir eine Neubesetzung, fällt nur eine Bearbeitungsgebühr von 30,-€ an. Alternativangebote und (Teil-)Rückerstattung von Kursgebühren ist bei Fernbleiben von einzelnen oder mehreren Stunden, aus welchen Gründen auch immer, ausgeschlossen. Die Stunden sind nicht übertragbar an Dritte. Es können bis zu 2 versäumte Stunden während der laufenden Kursreihe ohne Absprache vor- oder nachgeholt werden. Danach und davor ausnahmslos nicht mehr. Dies gilt nicht an allen Kursorten. Bitte erkundige dich bei uns über die aktuellen Standorte.

Stornierung eines Workshops:

Ein Workshop ist in der Regel einmalig und dauert zwischen einer und mehreren Stunden. Bei einer Workshop- Stornierung von Seiten des Kunden bis 48 Stunden vor Beginn erfolgt keine Berechnung. Ab 48 Stunden vor Beginn berechnen wir 50% der Workshopgebühr. Bei Stornierung weniger als 24 Stunden vor Beginn berechnen wir die volle Gebühr.

Stornierung einer Privatstunde:

Bei Absage einer Privatstunden von Seiten des Kunden bis 24 Stunden vor dem Termin fallen keine Kosten an. Danach wird der Stundenpreis in voller Höhe berechnet.

Stornierung von Seiten des Anbieters:

Yogainlove ist berechtigt, ohne Angabe von Gründen die Stunde abzusagen. Eine Benachrichtigung an die angemeldeten Teilnehmer erfolgt per E-Mail. Eine Absage wirkt sich nicht auf den Tarif aus, die Stunde wird nicht berechnet.
Kann der Kursleiter seinen Kurs aus nicht vorhersehbaren Gründen (Krankheit, höhere Gewalt, etc.) nicht übernehmen, hat er das Recht, einen Ersatzleiter zu stellen oder aber die Kursstunde ausfallen zu lassen. Ein Ersatztermin wird dann an den laufenden Block hinten angehängt. Dem Teilnehmer stehen keinerlei (Ersatz-) Ansprüche bei Ausfall eines Kurses oder Teile hiervon zu, wenn ein Kursleiter ausfällt.
Der Veranstalter behält sich vor, bei Nichterreichen der Mindest-Teilnehmerzahl den Kurs/die Veranstaltung abzusagen. Die bereits bezahlten Kosten werden in zurückerstattet.
Bei schwerwiegenden Verstößen wie Missachten der Hausregeln oder Verletzung der Rechte anderer Teilnehmer, behalten wir uns das Recht vor, den Vertrag, der durch den Kauf eines Kurses/ Workshops/ Seminars zustande kam, vorzeitig zu kündigen.

Gebühren:

Die Gebühren sind der aktuellen Preisliste (auf der Webseite) zu entnehmen.
Probestunden kann man einmalig buchen.
Eine 10-er Block berechtigt zur Teilnahme am gebuchten Kurs innerhalb von 10 Wochen. Bei späterem Einstieg und anteiliger Bezahlung endet die Teilnahmeberechtigung, wie für alle anderen auch, mit dem 10. Termin des 10er- Blocks.

Öffnungszeiten:

An jedem Kursort können sich Teilnehmer 15 Minuten vor und nach dem Kurs in den Räumlichkeiten leise aufhalten. Vorher und nachher nicht. Falls eine Veranstaltung davor im Verzug ist, müssen alle vor der Türe warten, bis der Raum leer ist.

Zahlungsbedingungen:

Wir bieten folgenden Zahlungsarten an: Barzahlung vor Ort oder Vorauskasse per Überweisung. In all unseren Preisen ist die MwSt (19%) enthalten.

Änderungen vorbehalten:

Wir behalten uns vor, unsere Kursangebote, Kursleiter, den Stundenplan, die Preise und Öffnungszeiten sowie den Ort der Kursdurchführung zu ändern.

Haftung bei Unfällen, Sachschäden und Diebstahl:

Jeder Kunde übernimmt die volle Verantwortung für seine Erfahrungen und Handlungen vor, während und nach dem Event und stellt alle Kursleiter und Mitarbeiter von allen Haftungsansprüchen frei. (Haftungsausschlußerklärung) Weder der Besitzer des Veranstaltungsorts noch ein Kursleiter haftet für Aussagen, vermittelte Informationen, Kenntnisse und Ratschläge, Verlust oder Beschädigung an der Person, Sachen und Vermögen innerhalb und außerhalb der Räume.
Körperlich und psychische Krankheiten, Verletzungen und Einschränkungen und Schwangerschaft müssen der Kursleitung immer mitgeteilt werden.

Newsletter und Datenschutz:

Informationen über Neuigkeiten und Veränderungen in unserem Angebot erhalten alle Teilnehmer per elektronischem Newsletter. Wir speichern personenbezogene Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch unter Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.

Sonstige Bestimmungen:

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht angetastet. Anstatt der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wird eine solche Bestimmung verhandelt, die im Rahmen des rechtlich Möglichen in Einbezug vin Ort, Zeit, Maß und Geltungsbereich dem am nächsten kommt, was von den Vertragsparteien nach dem ursprünglichen Sinn der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung beabsichtigt war; dies ist eventuell durch ergänzende Vertragsauslegung zu ermitteln. Gleiches gilt für jegliche Lücken in diesem Vertrag.

Anzuwendendes Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand:

Auf die Rechtsbeziehung zwischen dem Kunden und yogainlove ist ausschließlich deutsches Recht anzuwenden. Erfüllungsort ist der Sitz unseres Unternehmens in Goldach. Als Gerichtsstand für alle sich mittelbar oder unmittelbar zwischen uns und den Kunden ergebenden Streitigkeiten wird das für unseren Sitz in Goldach zuständige Gericht vereinbart.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Yogainlove, Susanne Oppermann, Gewerbe gemeldet in: Am Bach 37a, 85399 Goldach